Hochzeitsfotograf Fotograf


Gute Bilder seit 1985


Schon mit 15 Jahren habe ich begonnen zu fotografieren.

Mit 16 Jahren habe ich bereits Abzüge im Labor entwickelt.
Die Grundlagen der gesamten Technik rund um die klassische Fotografie haben mich früh begeistert und sind mir gut bekannt.

Doch die Zeit und die Technik bleibt nicht stehen.​


Computer statt Chemie


Das Zeitalter der Digitalisierung habe ich durch mein Studium der Wirtschaftsinformatik hautnah mitbekommen - auch im Bereich der Digitalfotografie.

Schnell bin ich bei den Digitalen Spiegelreflexkameras gelandet und habe auch wieder entwickeln gelernt: Diesmal jedoch nicht vom Negativ auf Papier sondern von RAW in JPG.


Tätigkeitsbereiche


In den letzten Jahren war ich in vielen verschiedenen Bereichen der Fotografie tätig. Hierbei kann man am ehesten die Kundengruppe nach Unternehmenskunden oder gewerblichen Kunden und Privatkunden unterscheiden.

Für Unternehmenskunden habe ich z.B. Businessreportagen fotografiert, Events begleitet, Produktfotos erstellt oder Mitarbeiter für Firmenbroschüren und die Internetseite fotografiert.
Businessfotografie Produktfotografie Eventfotografie

Seit einigen Jahren habe ich zudem viele einzigartige Luftbildaufnahmen für Unternehmen und Tourimsus erstellt.
Luftbildaufnahmen

Für Privatkunden steht im Grunde fast immer die Arbeit mit Menschen im Vordergrund. Porträts, Kinder-oder Familienbilder als Erinnerung oder Geschenk haben auch heute noch nicht an Bedeutung verloren. Ebenso ist nach wie vor die erotische Fotografie und Aktfotografie beliebt.
Peoplefotografie

In allen Bereichen, in denen man mit Menschen zusammenarbeitet, ist es äußerst wichtig, dass die Chemie zwischen Fotograf und Kunde stimmt.

Am wichtigsten ist dies bei der Hochzeitsfotografie, sollen doch hier die schönsten Momente des Lebens in ausdrucksstarken Bildern voller Emotionen festgehalten werden.
Hochzeitsfotografie


Storytelling


Wozu Bilder?

Bilder ergänzen Text, teilweise ersetzen sie Text. Sie unterstützen das Erzählen einer Geschichte. Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte.

Vom Text über das Bild zum Film

Der Medienkonsum und unsere Lesegewohnheiten haben sich in den letzten Jahren durch das Internet stark verändert. Weniger Text, mehr Bilder und zuletzt immer mehr Film & Video. Es ist eben einfacher und bequemer auf dem Tablet oder Smartphone einen Film zu sehen als einen längeren Text zu lesen.

Durch meine langjährige Tätigkeit als Unternehmer, Berater und Fotograf habe ich diese Entwicklung aus vielen Perspektiven betrachtet und meine Bilder lernten Laufen. Seit einigen Jahren bin ich immer weniger als Fotograf und immer mehr als Filmemacher für Unternehmen und die Tourismusbranche tätig.

Ob ein Artikel - egal ob mit oder ohne erklassigen Fotos - oder ein Film erfolgreich ist, wird vor allem von bestimmt durch:

Die Story.

Die brightlight Filmproduktion hat sich darauf spezialisiert, Geschichten für Unternehmen im B2B und B2C Bereich zu kreieren, die zum Unternhmen passen, Kunden ansprechen, Nutzen und Vorteile herausstellen, Emotionen wecken, sich in eine vorhandene Markenkommunikation einbetten, und Zielgruppen in Social Media Kanälen berücksichtigen.